Auwald-Ranger starten mit Paddeltour zur Erkundung der Auwaldgewässer

Zusammen mit René Sievert (Nabu-Regionalverband Leipzig), Sebastian Hohmeyer und Uwe Scharf von der Auwaldstation Leipzig sowie Ronny Schmidt von der GeoWerkstatt Leipzig e.V. starteten die 12 Teilnehmer ihre Ausbildung zum “Jungen Auwald-Ranger”. Bei der ersten Veranstaltung konnten die baldigen Auwald-Ranger auf einer Paddeltour die Gewässerlandschaft in und um Leipzig entdecken.

Text und Bilder von Ronny Schmidt

Ein Jahr lang wollen wir zusammen mit interessierten Kindern und Jugendlichen den Auwald erforschen. Das Projekt “Junge Auwald-Ranger” wurde gemeinsam von der Auwaldstation Leipzig und der Jungen VHS ins Leben gerufen und wird von vielen Partnern, darunter auch der GeoWerkstatt Leipzig e.V. unterstützt und aktiv mitgestaltet.

Mit insgesamt 4 Booten ging es hinaus, um das Gewässernetz bzw. den Gewässerverbund in und um Leipzig zu erkunden. Über das Elsterflutbett in Richtung Süden, die Pleiße, den Floßgraben und den Waldsee Lauer ging es bis zum Cospudener See. Im Vordergrund der ersten Veranstaltung standen das Beobachten von Flora und Fauna am und im Wasser bzw. das Aufsaugen von interessanten Eindrücken direkt aus dem Leipziger Auwald. Gleichzeitig konnten wir uns gemeinsam einen ersten Eindruck machen von den unterschiedlichen Landschaftsausschnitten – regulierter Flussabschnitt (Hochflutbett), natürliche Flusslandschaft mit Auwald bzw. der Bergbaufolgelandschaft im Süden von Leipzig.

Am Cospudener See gab es ein kleines Picknick zur Stärkung. Die Fahrt bis hierher war für alle zusammen sehr kräfteraubend. Bei herrlichem Sonnenschein haben wir mit ein paar kleinen Spielchen am Nordstrand des Sees entspannt und wieder etwas Kraft getankt.

Der Weg zurück führte uns über die Weiße Elster und den Karl-Heine-Kanal bis zum Stelzenhause nach Plagwitz. Auf der Weißen Elster zwischen Brücken- und Antonienstraße konnte wir zudem mehrere Eisvögel beobachten.

Viel länger als geplant und mit viel vergossenem Schweiß erreichten wir alle das Ziel. Trotz oder vielleicht genau wegen der Anstrengungen freuen sich schon alle auf die nächste Veranstaltung zur Ausbildung als Junge Auwald-Ranger.

Kategorie: Allgemein, Exkursion |

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>