Alles Gute zum Geburtstag

drei Tage aktives Jubiläumsprogramm liegen hinter uns – Zeit den Mitgliedern in der Ferne kurz zu berichten und einige Gedanken zu formulieren.

Exkursionsgruppe auf dem Luppe-Damm

Brunchgäste

Gäste zum vegetarischen Brunch

 

 

 

 

Unser umfangreiches Programm startete am Freitag mit Jessicas Vortrag über ihren Aufenthalt in Costa Rica und Nicaragua. Dabei kamen wir natürlich schnell auf die Frage, ob man ihr Know-How nicht aufgreifen und eine Exkursion entwickeln könnte…

Auftaktgrillen zum Jubiläum

Aber zunächst wollten wir noch keine Entschlüsse fassen, sondern zusammen mit weiteren, im Institutshof wartenden Gästen feiern! (An dieser Stelle gilt der Dank vor allem Johann, der unermüdlichem Eifer am Grill stand.) Hier gibt es nun auch nochmal die prämierten Einsendungen zu unserem Fotowettbewerb und die Fragen vom Quizz mitsamt den Antworten. Ein Höhepunkt beim Geographie-Quizz war sicher das Bohrstockwettschlagen zwischen den Gruppen “Jo19a”, “Rückenwind” und “Pollos Locos” um den dritten Platz.

Entwicklung einer Landschaft: Auskohlung & Verstromung –> Renaturierung & Neubau –> Tagestouristen & Wiederbesiedlung

Ähnlich physisch-geographisch begann auch die Jubiläumsexkursion am Samstag. Sicherlich kommt man beim Studium in Leipzig nicht am Auenwald  vorbei, doch das von Frau Krüger vorgestellte Projekt zur Renaturierung der Luppe-Aue war für alle etwas Neues und sorgte für anregende Diskussionen rund um Ökosystemdienstleistungen oder voraussichtliche Umsetzungsschwierigkeiten. Nur der einsetzende Regen trübte etwas die Diskussion an einem typischen und einem außerordentlichen Bodenprofil [Foto Frau Krüger]. (Allerdings konnte nur etwa die Hälfte der Anwesenden die Braunerde aus Flußsanden mitten in der Aue würdigen.)

Urbaner Garten Querbeet

Der letzte Exkursionsstandort war der Leipziger Osten, den auch viele anthropogeographische Aktivitäten unserer GeoWerkstatt thematisieren. Im urbanen Garten Querbeet sprachen wir abschließend z.B. über Gründe fürs urbane Gärtnern und mögliche Effekte fürs Quartier. Das war auch gelungen, weil Cosima als Teilnehmerin mit ihren entgenzt-Artikel über urbane Gärten viel theoretischen Input liefern konnte.

Brunchtafel

Letzter Teil unseres Wochenendes war natürlich unsere Mitgliederversammlung zum Sonntags-Brunch. Besonders schön war es, nach 10 Jahren auch Gründungsmitglieder begrüßen zu können und mit ihnen gemeinsam über unseren Weg zu sprechen. Wo kommen wir her, wo gehen wir hin? – In einer sehr anregenden Diskussion sprachen wir über die Bedeutung, bestehende Projekte zu verstetigen und konnten einige Ideen sammeln. Die Exkursion nach Lateinamerika oder Tagesexkursionen in sächsische Kleinstädte sind nur einige Ideen, die es gilt, in Zukunft gemeinsam umzusetzen. Zusammenfassend gilt es nur zu sagen, dass wir uns sehr über euren Zuspruch und euer Interesse freuen und hoffen, dass ihr genauso von der GeoWerkstatt begeistert seid, wie wir vom Vorstand.  ;-)

Kategorie: Allgemein, entgrenzt, Exkursion, Mitgliederversammlung, Veranstaltung, Vortrag |

Eine Antwort auf Alles Gute zum Geburtstag

  1. johann sagt:

    Haben euren Wunsch nach Facebook umgesetzt. Schaut also ruhig mal vorbei unter http://www.facebook.com/geowerkstatt und mögt uns ganz offiziell;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>