Veranstaltungsreihe „Unsichere Räume – Unsichere Karten“

Zielgruppe: Oberstufe Gymnasium
Zeitraum: jeweils 2 Stunden
(ca. 6 Sitzungen)

Ansprechpartner: Frank Meyer
kontakt@ferner-sehen.de

Die Veranstaltung wird mit der Software ESRI ArcGIS 9.3 durchgeführt.

„Unsichere Räume – Unsichere Karten“


Der GTA geht es vor allem um den selektiven Charakter von Karten, der oftmals mächtige Wirkungen erzielt und daher zu manipulativen Zwecken verwendet werden kann. Über einen Einstieg mit mental maps und Informationen zur Geoinformatik werden in einer ersten Sitzung Grundlagen der Kartengestaltung angesprochen. Darauf aufbauend werden in den weiteren Veranstaltungen die Schüler selbst Karten gestalten, was zum Ausdruck bringen soll, wie Karten produziert und zugleich manipuliert werden können.

Themenfelder werden sein:

  • No-Go-Areas
  • Demographischer Wandel in Leipzig
  • Kameraüberwachung in Leipzig
  • Wahlmanipulation mit Karten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.