Leipziger Osten

Der Leipziger Osten ist eines der spannendsten Stadtgebiete in Leipzig. Die gründerzeitlichen Stadterweiterungsgebiete sind heute gekennzeichnet durch ein dichtes Nebeneinander von Plattenbauten der 1980er Jahre, weitläufigen Altbaukarrees und alten Industriearealen. Leerstand und punktuelle Sanierungen wechseln sich ebenso ab, wie neue Lücken in der urbanen Matrix mit Neubauten der 1990er.

Neuer Spielplatz auf Abrissfläche zur Verbesserung des Wohnumfeldes

Kleinräumiger Wechsel der Bebauung unterschiedlicher Epochen

 

 

 

 

 

 

 

Zudem zählen Quartiere von Volkmarsdorf, Reudnitz-Thonberg und Neustadt-Neuschönefeld durch kleinräumige, relativ hohe Anteile an Migranten und  Transfergeldempfängern zu den sozialen Brennpunkten der Stadt. Folglich gibt es im Osten auch eine Reihe verschiedener Projekte und Initiativen, die sich z. B. dem Erhalt von markanten Altbauten oder einer nachhaltigen Nachnutzung von Brachflächen verschreiben. Dieses dichte Bei- und Miteinander von in Leipzig eigentlich Getrenntem schafft ein Klima, das mehr ist als die Summe der einzelnen Teile.

Mit dem Wegzug vieler Familien steht nun auch diese Schule leer

Hochwertig sanierte Jugendstilgebäude sind attraktiv für neue Bewohnergruppen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die GeoWerkstatt Leipzig hat eine Reihe verschiedener Formen und didaktischer Ansätze entwickelt, um einem breiten Spektrum von Interessierten den Leipziger Osten näherzubringen.

Beispielsweise organisieren wir regelmäßig Schnitzeljagden auf dem Fahrrad, die einerseits den noch vorhandenen Leerstand und die Deindustrialisierung und andererseits die vielen neu entstandenen Freiräume und Grünflächen zeigen und zum miteinander diskutieren anregen.

Exkursionsgruppe auf dem Gelände eines bundesweiten Forschungsprojektes zu Natur in der Stadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dauer & Termine: nach Vereinbarung
Kosten: ab 5 Euro/pro Person (möglichst ab einer Gruppengröße von 10 Personen)

Anmeldung: vorstand[ät]geowerkstatt.com

2 Antworten auf Leipziger Osten

  1. Edeltraud Sakwerda sagt:

    Ich bin Wanderleiter in Wurzen und möchte Kontakt zur Geowerkstatt aufnehmen zwecks einer gemeinsamen Exkursion. Gruß. E. Sakwerda

    • RS sagt:

      Hallo Frau Sakwerda,
      vielen Dank für Ihr Interesse an einer unserer Exkursionen.
      Für Details schreiben wir Ihnen eine Mail bzw. können wir auch kurzfristig gern mal telefonieren.
      Mit den besten Grüßen
      Ronny Schmidt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>