Junior-Ranger Ausbildung 2018 – ein kurzer Jahres- rückblick über die Aktivitäten der GeoWerkstatt in Kooperation mit der VHS Muldental

Mit dem Junior-Ranger-Programm wendet sich die VHS Muldental in Kooperation mit dem Geopark Porphyrland – Steinreich in Sachsen e.V. an Kinder aus der Region Muldental, die ihre Heimat zu allen Jahreszeiten besser kennen lernen möchten. Die GeoWerkstatt Leipzig e.V. unterstützt dieses Angebot. Einen kleinen Einblick über unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr findet ihr hier.

die Junior-Ranger lernen alles Wisseswerte über Vulkane und Vulkanismus in der Region, den es hier vor ca 290 Mio. einmal gab

die Junior-Ranger lernen alles Wisseswerte über Vulkane und Vulkanismus in der Region, den es hier vor ca 290 Mio. einmal gab

Ein Jahr lang treffen sich die angehenden Junior-Ranger, um zusammen mit Umweltexperten durch die Region Muldental zu streifen und sich von der Vielfalt und den Geheimnissen der Natur überraschen zu lassen. Die Junior Ranger begegnen dabei u.a. Menschen, die sich für die Erhaltung der Natur einsetzen. Einzelne Termine wurden dabei von der GeoWerkstatt fachlich betreut – u.a., wenn es um die Themen Boden, Landschaft, Vulkanismus oder Naturschutz geht. Im Anschluss an die einjährige Ausbildung können sich die ausgebildeten Kinder und Jugendlichen im Junior-Ranger-Team der VHS in Bennewitz engagieren. Und hier kommt erneut die GeoWerkstatt Leipzig ins Spiel.

zusammen mit dem Junior-Ranger-Team haben wir an mehreren Terminen gemeinsam ein Bienen- und Insektenhotel gebaut

zusammen mit dem Junior-Ranger-Team haben wir an mehreren Termine gemeinsam ein Bienen- und Insektenhotel gebaut

Das Junior-Ranger-Team in Bennewitz trifft sich einmal im Monat mit Manja Luutz (Waldpädagogin und tätig im Schullandheim Bennewitz) sowie Dipl.-Geogr. Ronny Schmidt von der GeoWerkstatt Leipzig e.V. Zusammen erleben wir spannende Dinge und lernen ständig von und mit der Natur.

Bei unseren Terminen im vergangenen Jahr haben wir u.a. selbstständig Pfeil und Bogen gebaut, den Wald in und um Bennewitz kennengelernt und seine Bäume bestimmt. Wir haben gemeinsam ein Bienen- und Insektenhotel auf dem Gelände des Schullandheims gebaut, um diese kleinen Lebewesen zu schützen und ihnen zu helfen. Wir haben einen neuen Fußfühlpfad gebaut, den jetzt alle Besucher des Schullandheims nutzen und erleben können. Wir haben gelernt, Holz auf unterschiedliche Art und Weise zu bearbeiten sowie verschiedene Schnitz- und Schneidetechniken kennengelernt, u.v.m.

gemeinsam mit dem Junior-Ranger-Team haben wir im Herbst 2018 einen neuen Bodenfühlpfad im Schullandheim Bennewitz gebaut

gemeinsam mit dem Junior-Ranger-Team haben wir im Herbst 2018 einen neuen Bodenfühlpfad im Schullandheim Bennewitz gebaut

gemeinsam mit dem Junior-Ranger-Team haben wir im Herbst 2018 einen neuen Bodenfühlpfad im Schullandheim Bennewitz gebaut

Wir haben aber auch viel gemeinsam in der Natur gespielt und gebastelt, eine Bude im Wald gebaut, verschiedene Spiele im Wald gespielt, um unseren Orientierungssinn zu stärken, unsere Geschicklichkeit zu verbessern und Teamwork zu fördern.

Ihr seid zwischen 10-12 Jahre alt und wollt auch beim Junior-Ranger-Team dabei sein? Dann bewerbt euch bei der VHS Muldental.

Bodenfühlpfad im Schullandheim Bennewitz – gebaut vom Junior-Ranger-Team im Herbst 2018

 

Kategorie: Allgemein, Veranstaltung |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.