Hey Leipzig was geht ab? – Gera, Stuttgart und München unterwegs mit der GeoWerkstatt

Nach Führungen für die Schüler der 11. Klassen vom Zabel-Gymnasium Gera und dem Wirtemberg-Gymnasium in Stuttgart-Untertürkheim entschieden sich auch internationale Studierende am Lehrstul für Bodenordnung und Landentwicklung der TU München für eine kleine Stippvisite mit der GeoWerkstatt.

Stuttgart in Leipzig – nur das Rutschen fiel leider aus

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein
|

Nachhaltige Mobilität mit der 10b der Max-Klinger-Schule

Wie kommt ihr von zu Hause zur Arbeit, wenn ihr einmal 40 Jahre alt seid? – 56% der Gymnasiasten der 10b werden wohl das Auto dafür wählen, sofern es klappt mit dem Haus am Stadtrand. :-) (Das wollten immerhin 14 der 22 Schüler!)

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein
|

„BiodiverCity – Artenvielfalt in der Stadt“ – die GeoWerkstatt Leipzig e.V. unterstützt als externer Partner das Umweltprojekt des Katholikentags

Zum 100. Katholikentag, der Ende Mai 2016 in Leipzig stattfand, gehörte auch ein Umweltprojekt. Das Projekt “BiodiverCity – Artenvielfalt in der Stadt“ widmete sich dabei speziell der Biodiversität im urbanen Raum. Der Ökolöwe setzte das Projekt um und schuf an vier Leipziger Schulen zusammen mit externen Partnern – darunter u.a. der GeoWerkstatt Leipzig e.V. Orte für Artenvielfalt…

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Veranstaltung
|

Geographie-Exkursion in das Naturschutzgebiet „Wachtelberg-Mühlbachtal“ der 10. Klasse des Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasiums Wurzen wurde unterstützt von der GeoWerkstatt

Traditionell treffen sich die SchülerInnen der 10. Klasse des Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasiums aus Wurzen zu einem Projekttag in Dehnitz am Wachtelberg südlich von Wurzen. In kleinen Gruppen lernen die SchülerInnen dabei viel Neues und Wissenswertes über die Natur-/ Kulturlandschaft der Umgebung, den Boden, die Gesteine, die geologische Vergangenheit der Region sowie die Gewässer und deren Qualität in ihrer Heimat Wurzen. Unterstützt wurden die LehrerInnen des Gymnasiums von Mitgliedern der GeoWerkstatt.

Text und Bilder von Ronny Schmidt

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Exkursion, Veranstaltung
|

Es kriecht und krabbelt unter euren Füßen … gemeinsam mit den Kindern der Kindertagesstätte „Prisma“ in Leipzig Lindenau haben wir das „Reich der Regenwürmer“ entdeckt

Habt ihr schon mal ein Loch in die Erde gegraben oder einen großen Stein ganz schnell umgedreht und untersucht, welche Tiere hier leben, krabbeln und kriechen? Woher nehmen die Pflanzen und Bäume ihre Energie zum Wachsen? Welche Tiere leben im Boden und wie viele gibt es von ihnen? Auf einer kleinen Entdeckungstour in das „Reich der Regenwürmer“ haben die Kinder zusammen mit Anja und Ronny von der GeoWerkstatt Leipzig e.V. das komplexe Ökosystem „Boden“ kennen gelernt. Hier hat alles und jeder eine Aufgabe: die Steine, der Boden, das Wasser und die eingeschlossene Luft, die Pflanzen und die Tiere.

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Exkursion, Veranstaltung
|

Was ist ein Lysimeter und warum kam das Gestein für den Bau des Völkerschlachtdenkmals aus Beucha? … ein kleiner Exkursionsbericht aus Brandis und Beucha

Das sind nur zwei von vielen verschiedenen Fragen, die auf unserer ersten GeoWerkstatt-Exkursion 2016 Ende März nach Brandis und Beucha beantwortet wurden. Martin Rust und Ronny Schmidt (Geowerkstatt-Mitglieder und Absolventen des Instituts für Geographie der UNI Leipzig) haben die interessierten Teilnehmer auf eine Exkursion in die östlich von Leipzig gelegenen Gemeinden Brandis und Beucha geführt.

Text von ExkursionsteilnehmerInnen und Bilder von Ronny Schmidt

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Exkursion, Veranstaltung
|

Die GeoWerkstatt unterwegs mit den Jungen „wilden“ Auwald-Rangern – eine Fahrradexkursion vom Connewitzer Wehr bis an die Südspitze des Cospudener Sees

Zusammen mit der GeoWerkstatt untersuchten wir heute den Landschaftswandel im Süden von Leipzig. Auf der Exkursion am 19.03.2016 ging es für die Jungen Auwald-Ranger vom Connewitzer Wehr bis an die Südspitze des Cospudener Sees, um den Wandel der vormals vom Auwald der zwei großen Flüsse Weiße Elster und Pleiße geprägten Landschaft hin zu einer Tagebaufolgelandschaft kennen und verstehen zu lernen. Die Exkursion fokussierte dabei vor allem auf die rasante von Menschenhand verursachte Veränderung des Landschaftsbildes durch den Braunkohletage-baubetrieb im vergangenen Jahrhundert. Die Tagebaufolgelandschaft im Süden von Leipzig ist heute besser bekannt als das „Neuseenland“, und zeichnet sich durch die vielfältigen Angebote für Freizeit, Sport und Naherholung aus – inmitten einer neuen Seenlandschaft, die es vorher so nicht gegeben hat.

Text und Bilder von Andreas Sachse und Ronny Schmidt

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein
|

Unterwegs mit den Jungen Auwald-Rangern – gemeinsam mit der GeoWerkstatt entdecken wir alles rund um den Boden im Auwald

Am 27.02.2016 war Anna von der GeoWerkstatt mit den Jungen Auwald-Rangern unterwegs. Auf der Tagesordnung stand der (Au-)Waldboden. Untersucht wurden dabei nicht nur die wichtigsten Funktionen eines Bodens in unserem komplexen Ökosystem, sondern auch die „Bewohner“ des Bodens wurden genau unter die Lupe genommen.

Text und Bilder von Anna Herkelrath

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Exkursion, Veranstaltung
|