Die GeoWerkstatt unterwegs mit den Jungen „wilden“ Auwald-Rangern – eine Fahrradexkursion vom Connewitzer Wehr bis an die Südspitze des Cospudener Sees

Zusammen mit der GeoWerkstatt untersuchten wir heute den Landschaftswandel im Süden von Leipzig. Auf der Exkursion am 19.03.2016 ging es für die Jungen Auwald-Ranger vom Connewitzer Wehr bis an die Südspitze des Cospudener Sees, um den Wandel der vormals vom Auwald der zwei großen Flüsse Weiße Elster und Pleiße geprägten Landschaft hin zu einer Tagebaufolgelandschaft kennen und verstehen zu lernen. Die Exkursion fokussierte dabei vor allem auf die rasante von Menschenhand verursachte Veränderung des Landschaftsbildes durch den Braunkohletage-baubetrieb im vergangenen Jahrhundert. Die Tagebaufolgelandschaft im Süden von Leipzig ist heute besser bekannt als das „Neuseenland“, und zeichnet sich durch die vielfältigen Angebote für Freizeit, Sport und Naherholung aus – inmitten einer neuen Seenlandschaft, die es vorher so nicht gegeben hat.

Text und Bilder von Andreas Sachse und Ronny Schmidt

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein
|

Unterwegs mit den Jungen Auwald-Rangern – gemeinsam mit der GeoWerkstatt entdecken wir alles rund um den Boden im Auwald

Am 27.02.2016 war Anna von der GeoWerkstatt mit den Jungen Auwald-Rangern unterwegs. Auf der Tagesordnung stand der (Au-)Waldboden. Untersucht wurden dabei nicht nur die wichtigsten Funktionen eines Bodens in unserem komplexen Ökosystem, sondern auch die „Bewohner“ des Bodens wurden genau unter die Lupe genommen.

Text und Bilder von Anna Herkelrath

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Exkursion, Veranstaltung
|

Jubiläumsausgabe entgrenzt online

Zehn Ausgaben gibt es bereits von entgrenzt. Wer hätte gedacht, dass dieses studentische Projekt in diesem Umfang und Qualität so konstant veröffentlicht? Wir gratulieren entgrenzt und allen Beteiligten zur zehnten Ausgabe! Dieses Mal widmet sich die Ausgabe, neben 11 weiteren Beiträgen, dem Thema „Tourismusgeographie“:

Welche wissenschaftliche Disziplin würde sich mit Tourismus besser auskennen als die Geographie? GeographInnen reisen scheinbar ständig „in der Weltgeschichte herum“ und wechseln dabei zwischen den Rollen als TouristIn und ForscherIn. Oftmals sind GeographInnen auch direkt involviert, wenn es um den Ausbau neuer Fahrradwege oder um die touristische Aufwertung interessanter Stadtteile geht. Man könnte sagen, dass Tourismus eines unserer Steckenpferde ist.

Seit kurzer Zeit könnt ihr die neue entgrenzt.de online und wie immer gratis abrufen und lesen oder gleich als  PDF downloaden.

Beitrag kommentieren

Kategorie: entgrenzt
|

Abschlussbericht SummerSchool Bewegte Stadt

Am Ende der SummerSchool „Bewegte Stadt – Mobilität auf dem richtigen Weg?“ wirkt einmal mehr nicht nur der Prozess des Erkundens und der Ausein-andersetzung nach, der allen Teilneh-menden die Komplexität des Themas vergegenwärtigte. Darüber hinaus zeugen die Inhalte der Gruppenar-beiten, die am Ende des Berichts dokumentiert sind, von dem Potential, welch großer Erkenntnisgewinn ein studentisch und ehrenamtlich organi-siertes Bildungsprojekt ermöglicht. Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen des Abschlussberichts!

 

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Exkursion, Veranstaltung
|

Der GeoWerkstatt-Fotokalender 2016 ist da

Weihnachten und das neue Jahr stehen vor der Tür. Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir einen Fotokalender entworfen. Den Kalender könnt ihr käuflich erwerben, um Mutti, Tante und Schwippschwager Harald anhand von Fotos erläutern zu können, was es heißt, GeographIn zu sein – oder einfach selbst als Hingucker in der Küche platzieren!

Insgesamt enthält der Kalender 13 Motive, die allesamt Projekte, Exkursionen, Summer- oder Winterschools der GeoWerkstatt aus dem Jahr 2015 zeigen. Im Format 20×30, hochkant mit Ringlochhalterung macht sich der Kalender sicherlich gut in jeder Jahreszeit.

Der Preis pro Stück beträgt bis einschließlich 07.12.2015   12€*
GeoWerkstattmitglieder bezahlen   10€.

Ihr könnt diesen via Link verbindlich bestellen.

(*Nach dem 07.12.2015 wird der Kalender pro Stück 15 € kosten)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein
|

Int. WinterSchool “urban landscapes – ecosystem services” wird unterstützt von der GeoWerkstatt – Kasachische Studierende zu Gast in Leipzig

Noch im Sommer dieses Jahres war eine Gruppe Studierender aus Leipzig im Rahmen der Field-SummerSchool in Kasachstan unterwegs. Heute schon können wir eine Gruppe von kasachischen Studierenden in Leipzig begrüßen. Die Studenten/-innen der Fachrichtungen Geographie, Geoöko- logie und Meteorologie sind alle Teilnehmer der diesjährigen WinterSchool, die auch von der GeoWerkstatt Leipzig e.V. fachlich unterstützt wird.

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Exkursion, Veranstaltung
|

Қазақстан – Field SummerSchool September ‘15

Staubtrockene Pisten, am Horizont tauchen trockene Hügel auf, die von vielen Rillen und Tälern zerfurcht sind. Aus den Lautsprechern des Busses dudelt das Endlos-mp3 unseres Fahrers, kasachische Schlager wechseln mit russischen Retrohits. Eine Tüte mit irgendetwas Essbarem geht rum, in 2 Stunden ist der nächste Stopp angepeilt. Ich glaube, alle sind ganz zufrieden in dem Moment. Tür zu, Musik an und weiter geht’s. -

Text von Alexander Hahn und Bilder von Katharina Schilling und Teresa Schlemmer

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein
|

Hämmern, sägen, bohren, Glück schenken.

Die Geowerkstatt Leipzig e. V. und einige Kollegen von DHL Global Forwarding haben mit den TABALUGA-Kindern ein Bienenhotel gebaut und einen wundervollen Tag im Oktober verbracht.

Weiterlesen

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein
|